Nationaler Normenkontrollrat

Malte Spitz

Mitgründer und Generalsekretär der NGO Gesellschaft für Freiheitsrechte, freier Datenschutzbeauftragter

  • Mitglied des Nationalen Normenkontrollrates
  • Berichterstatter: Digitale Verwaltung, digitaltaugliches Recht; Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz; Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Geboren am 14. April 1984 in Telgte; verheiratet; drei Kinder


seit Mai  2022
Mitglied des Nationalen Normenkontrollrats
seit 2017
Mitgründer und Generalsekretär der NGO Gesellschaft für Freiheitsrechte in Berlin
seit 2015
Freier Datenschutzberater (Beratung, Schulungen und Tätigkeit als externer Datenschutzberater)
seit 2014
Freier Autor (Gastbeiträge und Vorträge zur Digitalpolitik, Datenschutz und digitalen Wandel)
2013 - 2022
Mitglied des Parteirats Bündnis 90/Die Grünen, u.a. Leitung der AG 2 „Digitale Innovationen und digitale Infrastruktur“ in den Koalitionsverhandlungen 2021
2006 - 2013
Mitglied des Bundesvorstandes Bündnis 90/Die Grünen
2009
Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Fernuniversität Hagen
2003 - 2009
Studium der Volkswirtschaftslehre auf Diplom an der Humboldt-Universität zu Berlin (ohne Abschluss)
2003 - 2006
Mitglied des Bundesvorstandes und Politischer Geschäftsführer des Bundesverbands Grüne Jugend
2003
Allgemeine Hochschulreife am Collegium Johanneum Schloß Loburg in Ostbevern