Nationaler Normenkontrollrat

Bundespräsident beruft den Nationalen Normenkontrollrat für die 3. Mandatszeit

Bundespräsident Joachim Gauck überreichte am 20. September 2016 die Berufungsurkunden an die Mitglieder des Nationalen Normenkontrollrates.

Familienfoto mit Bundespräsident Gauck und den Mitgliedern des Normenkontrollrats Bundespräsident Gauck übergibt die Ernennungsurkunden im Schloss Bellevue Bundespräsident Gauck übergibt die Ernennungsurkunden im Schloss Bellevue Foto: Bundesregierung/Bergmann

Mit Wirkung zum 21. September 2016 wurden folgende Mitglieder für fünf Jahre in den Nationalen Normenkontrollrat berufen:

Herr Dr. Johannes Ludewig (Vorsitzender, Staatssekretär a.D. im Bundeministerium für Wirtschaft und Technologie, ehemaliger Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bahn AG),

Herr Wolf-Michael Catenhusen (Parlamentarischer Staatssekretär a.D. und Staatssekretär a.D. im Bundesministerium für Bildung und Forschung, MdB von 1980 bis 2002),

Frau Dr. Thea Dückert (MdB von 1998 bis 2009),

Frau Gudrun Grieser (Oberbürgermeisterin der Stadt Schweinfurt a.D.),

Herr Dr. Rainer Holtschneider (Staatssekretär a.D.),

Frau Prof. Dr. Sabine Kuhlmann (Inhaberin des Lehrstuhls für Politikwissenschaft, Verwaltung und Organisation II an der Universität Potsdam),

Frau Prof. Dr. Mayer-Bonde (Professorin für Betriebswirtschaftslehre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Studienakademie Ravensburg),

Herr Hanns-Eberhard Schleyer (Rechtsanwalt, ehemaliger Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH)),

Frau Dorothea Störr-Ritter (Landrätin des Kreises Breisgau-Hochschwarzwald),

Frau Prof. Dr. Andrea Versteyl (Rechtsanwältin und ehrenamtliche Richterin am Sächsischen Verfassungsgerichtshof in Leipzig).

Bundespräsident Joachim Gauck wünschte dem neu konstituierten Normenkontrollrat viel Erfolg für die heute beginnende 3. Amtsperiode.

Rede von Bundespräsident Joachim Gauck

Mit Schreiben vom 15. September 2016 bestellte die Bundeskanzlerin Dr. Johannes Ludewig erneut zum Vorsitzenden des Nationalen Normenkontrollrates.

Auf der Veranstaltung anlässlich von 10 Jahren Nationaler Normenkontrollrat am 21. September 2016 dankte die Bundeskanzlerin dem Rat und insbesondere den ausscheidenden Mitgliedern Rainer Funke und Johann Hahlen mit folgenden Worten: "Besonders hervorheben möchte ich die Herren Rainer Funke und Johann Hahlen, die aus dem Normenkontrollrat ausscheiden werden. Sie haben sich intensiv eingebracht. Ich habe auch den Eindruck, die Arbeit hat Ihnen Freude gemacht. Sie haben keine Mühen gescheut, damit anderen Menschen Mühen erspart bleiben. Deshalb: Dankeschön. Den weiter amtierenden und den neuen Mitgliedern wünsche ich gutes Gelingen. Ihr Erfolg ist unser aller Erfolg. Deshalb ist dies heute auch so etwas wie eine gegenseitige Gratulationskur. In diesem Sinne: Auf weitere konstruktive, produktive und manchmal auch harmonische Zusammenarbeit."